Nach zwei ereignisreichen Wochen sind wir wieder zurück in Bodø.

Es war wieder sehr eindrücklich was uns die Natur so zu bieten hat. Von Walen ( Orcas, Grindwale und Schweinswale) über Adler bis zu Ottern und Elchen.

Im Hotspot der Walbeobachtung in Andernes hat sich uns leider kein Meeresbewohner dieser Gattung gezeigt aber dafür, für uns völlig überraschend, in der Bucht vor Henninsvær tauchen plötzlich direkt vor unserem Schiff drei Orcas auf. Und sofort war auch Mr. Murphy zur Stelle, in Form einer leeren Batterie in der Kamera. Daher gibt es leider nur Bilder vom Handy.

Bei der Ausfahrt aus Skutvik kreuzen dann zwei Schulen Grindwale unseren Weg. Die zweite Schule taucht direkt unter der Timanfaya durch. Insgesamt waren es ca. 25-30 Tiere

Auch was das Segeln betrifft war wieder alles dabei. U.a. zwei Tage Spisegeln bei super Wetter in kurzen Hosen und T-Shirt. Allerdings auch zwei Tage Regen in ausreichender Menge.

Nun bereiten wir uns auf unseren letzten Lofoten-Törn vor.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: